Kommentar: Idealvorstellungen

Ist man nicht in der "richtigen" Altersklassen, bringt aber das erforderliche Know-how mit, ist es trotzdem nicht einfach, einen Job zu finden. [...]

Michaela Holy (c) CWÖ
Michaela Holy

Jüngere Arbeitnehmer von 30 bis 40 mit langjähriger Erfahrung oder Frauen, die nicht unbedingt im besten Alter sind, Kinder zu kriegen: Sie sind am Arbeitsmarkt begehrt und erwünscht. Ist man allerdings nicht in diesen Altersklassen, bringt aber das erforderliche Know-how mit, ist es offenbar auch trotz am Markt nachgefragten Skills nicht einfach, einen Job zu finden.Gerade im IT-Bereich ist es ohnehin schwierig, Frauen als Fachkräfte zu gewinnen, und das aus den verschiedensten Gründen. Bei älteren IT-Experten stellt sich die Situation schon anders dar: Sie sind motiviert, gut ausgebildet, und vor allem: Sie sind vorhanden – aber werden oft ignoriert. Wenn Unternehmen von ihren Idealvorstel...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Tina Stewart leitet den Bereich Global Market Strategy für Cloud Protection und Licensing bei Thales. (c) Thales
Kommentar

Die Zukunft der Datensicherheit

IT-Sicherheitsabteilungen sind in diesem Jahr gefordert wie vielleicht noch nie und sind entsprechend ausgelastet. Vielleicht ist jetzt ein guter Zeitpunkt, sich daran zu erinnern, dass die Auseinandersetzung mit der langfristigen Sicherheit von Daten der Schlüssel zum Aufbau einer Zukunft ist, der wir alle vertrauen können. Ein Kommentar von Tina Stuart. […]