Kommentar: Mehr Öffentlichkeit

Startups sind in aller Munde. Auch Mitarbeiter möchten mehr unternehmerische Verantwortung in ihrem Betrieb übernehmen. Unternehmerisch denken und handeln ist der neue Traum der Selbstverwirklichung. [...]

Michaela Holy (c) CWÖ
Michaela Holy

Nun springen auch immer mehr Fernseh-Anstalten auf den Startup-Themen-Zug auf und versuchen mit frischen unternehmerischen Ideen, für Quoten zu sorgen. So hat etwa Puls4 schon seine Startup Show präsentiert, Vox zieht nun nach. Frank Thelen, bisher Startup-Gründer und Financier im Verborgenen, wurde von Sony angesprochen, als Investor dabei zu sein. Nach langem Überlegen habe er zugesagt und "wagt nun das Experiment, öffentlich" Startups zu bewerten und bei Gefallen auch in sie zu investieren. Grund: Bei einem ähnlichen US-Format wurden über 26 Millionen Dollar investiert und über 9.000 Arbeitsplätze geschaffen. Doch vor allem die Botschaft sei wichtig: Jeder kann ein Unternehmen gründen und...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel