Lästig

Laut einer Umfrage unter 200 IT-Sicherheitsentscheidern beklagt fast ein Drittel der Befragten, dass die Unternehmensleitung ihre Arbeit eher als Kostenfaktor denn als Vermögenswert betrachtet. [...]

Oliver Weiss, Chefredakteur COMPUTERWELT
Oliver Weiss, Chefredakteur COMPUTERWELT (c) Wolfgang Franz

Das liegt daran, dass viele Geschäftsführer und Vorstände den Wettbewerbsvorteil nicht erkennen, den ihnen eine funktionierende Cybersecurity verschaffen kann. Nur 15 Prozent der befragten IT-Sicherheits-Entscheider sind der Meinung, dass die Geschäftsführung sich der Bedeutung von sicherem Datenhandling bewusst ist.
Interessant sind auch die Ergebnisse der Umfrage was das Verhältnis zwischen IT-Security und den übrigen Mitarbeitern betrifft: Lediglich 51 Prozent betrachten die eigene Leistung rund um die IT-Absicherung als angemessen wertgeschätzt. So beklagen die IT-Sicherheits-Entscheider zum einen eine spürbare "Nicht-Wahrnehmung" ihrer Leistung, zum anderen werden sie vielfach – vor al...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel