Mehr Mut zum Risiko

Im Rahmen des 6. IT-Konvents hat das Beratungsunternehmen BearingPoint die »Digital Leader Study« vorgestellt. Andreas Unger, Partner von BearingPoint Österreich, spricht im Interview über die Ergebnisse der Studie. [...]

»Heimische Unternehmen stoßen bei ihren Strukturen an ihre Grenzen.« Andreas Unger, Partner von BearingPoint Österreich. (c) BearingPoint
»Heimische Unternehmen stoßen bei ihren Strukturen an ihre Grenzen.« Andreas Unger, Partner von BearingPoint Österreich. (c) BearingPoint

Die »Digital Leader Study 2018« von BearingPoint soll einen 360 Grad Blickwinkel auf den Digitalisierungsgrad der Wertschöpfungskette in Österreich geben. Die Studienmacher haben laut eigenen Informationen die digitale Wertschöpfungskette von Industrie, Konzernen, KMUs und Public Sector und E-Government erstmals in Form einer 360 Grad Outside-In Analyse erhoben. Untersucht wurden dabei sechs Dimensionen: Digital Marketing, Digitale Product Experience, E-Commerce, E-CRM, Mobile und Social Media.
Herr Unger, wie weit ist die Digitalisierung in Österreich?
Laut unserem Digitalisierungs-Performance-Index belegt Österreich noch immer einen Mittelplatz im europäischen Vergleich. Daran hat sich i...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel

News

IT-Budget in der DACH-Region steigt 2020

Das Budget der IT-Bereiche von Unternehmen im DACH-Raum wird im Jahr 2020 weiter ansteigen – trotz unsicherer Konjunkturaussichten. Der Ausbau der Digitalisierung genießt weiterhin einen hohen Stellenwert, doch auch Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung sind vielen Firmen wichtig, wie eine Studie der Beratungsfirma Capgemini zeigt. […]