Mensch und Maschine Hand in Hand

Vernetzte Geräte verändern die Welt. Doch die Begeisterung rund um Geräte wie intelligente Kühlschränke und smarte Wasserkocher lenkt ab vom wahren Potenzial des Internet der Dinge. [...]

Maschinen werden in Zukunft zunehmend zu einen unerlässlichen Kooperationspartner für den Menschen. (c) Fotolia/Alien Cat
Maschinen werden in Zukunft zunehmend zu einen unerlässlichen Kooperationspartner für den Menschen.

Es steht außer Frage, dass vernetze Geräte die Art und Weise, wie wir bisher leben und arbeiten, verändern werden. Damit besitzt das Internet der Dinge (IoT) ein extrem hohes Potenzial. Untersuchungen von Embarcadero Technologies haben nun jedoch ergeben, dass 16 Prozent der Entwicklungen des IoT auf Lösungen für Verbraucher abzielen. Der Fokus sollte jedoch hauptsächlich auf der Vernetzung von Konsumentengeräten wie Smartphones und Wearables mit kapitalintensiven physischen Infrastrukturen wie Fabriken, Krankenhäusern, Stromnetzen oder Fahrzeugen liegen. Erst wenn dies gewährleistet ist, lassen sich auch echte Vorteile erreichen. Dazu gehören etwa verbesserte Verfügbarkeit, Effizienz und Nu...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel