Mensch und Roboter gemeinsam

Der österreichische Automatisierungsspezialist B&R zeigt auf der von Reed Exhibition im Linzer Design Center durchgeführten SMART Automation Austria (14. bis 16. Mai), wie Menschen sicher mit intelligenten Transportsystemen interagieren. [...]

B&R zeigt auf der SMART, wie Mensch, Roboter und intelligentes Transportsystem sicher zusammenarbeiten. (c) ABB
B&R zeigt auf der SMART, wie Mensch, Roboter und intelligentes Transportsystem sicher zusammenarbeiten. (c) ABB

Ohne Roboter ist die industrielle Fertigung heute nicht mehr denkbar. Produktionsprozesse können so schnell und präzise erledigt werden. Gleichzeitig bleiben aber auch Handarbeitsplätze in der Fabrik der Zukunft unabdingbar, da der Mensch geschickt ist und schnell lernt. Wichtig sind dabei hohe Sicherheitsvorkehrungen für den Menchen, sodass Mensch und Roboter Hand in Hand gefahrlos und effizient arbeiten können. Das österreichische Automatisierungsunternehmen B&R, das seit Mitte 2017 zu ABB gehört, bietet hier mit dem intelligenten Transportsystem ACOPOStrak und der Mensch-Track-Kollaboration eine Lösung, die die sichere Zusammenarbeit von Mensch, Roboter und Transportsystem ermöglicht...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel

News

IT-Budget in der DACH-Region steigt 2020

Das Budget der IT-Bereiche von Unternehmen im DACH-Raum wird im Jahr 2020 weiter ansteigen – trotz unsicherer Konjunkturaussichten. Der Ausbau der Digitalisierung genießt weiterhin einen hohen Stellenwert, doch auch Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung sind vielen Firmen wichtig, wie eine Studie der Beratungsfirma Capgemini zeigt. […]

News

Twitter zeigt Marken ab sofort Umfragedaten

Der Mikroblogging-Dienst Twitter erlaubt Marken, auf sein Umfrage-Tool zuzugreifen. Das Unternehmen befragt regelmäßig seine User zu ihrer Meinung über bestimmte Brands auf der Plattform. Indem die Firmen hinter den Brands die Ergebnisse dieser Befragungen sehen, sollen sie besser verstehen, wie ihre Kampagnen auf User wirken. […]

News

Handy-Display tötet Bakterien effektiv

Eine nur 200 bis 300 Nanometer dicke, transparente Abdeckung für Handy-Displays tötet alle Bakterien ab. Die Beschichtung haben Forscher an der ITMO University entwickelt. Sie besteht aus einer Mixtur aus Zink- und Zinnoxid mit Spuren von Cerium- und Yttriumoxid. […]