Mit KI die Fertigung verbessern

Automatisierung, Digitalisierung und Vernetzung zeichnen die industrielle Fertigung von Gütern in der Industrie 4.0 aus. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) spielt dabei eine immer größere Rolle. [...]

Dank KI wird die Geschwindigkeit in der industriellen Fertigung gehoben und die Qualität verbessert. (c) Pixabay
Dank KI wird die Geschwindigkeit in der industriellen Fertigung gehoben und die Qualität verbessert. (c) Pixabay

Rund 1,8 Millionen Industrieroboter sorgen in den Fabriken der Welt für eine automatisierte, präzise und schnelle Fertigung. Internationale Studien gehen davon aus, dass Unternehmen bis 2020 schätzungsweise rund 250 Mrd. Dollar nur in das Thema Internet of Things (IoT) investieren werden. Die Bedeutung und Unterstützung von KI spielt dabei eine immer wichtigere Rolle. So haben laut einer im Mai 2018 veröffentlichten Studie von IDC etwa ein Viertel der befragten Betriebe in Deutschland bereits KI-Projekte umgesetzt. 69 Prozent wollen in den nächsten zwölf Monaten neue KI-Initiativen anstoßen.
Verarbeitung aller Daten möglich
Der große Vorteil von KI im Manufacturing ist der, dass strukturie...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Achim Wenning, Partner und Leiter des Beratungsbereichs CFO-Strategy & Organization bei Horváth & Partners (c) Horváth & Partners
News

Horváth-Studie: CFOs kommen bei Digitalisierung nur mühsam voran

Zwar haben viele CFOs durch die Corona-Pandemie erkannt, dass die Digitalisierung bei der Bewältigung der Krise hilfreich sein kann, dennoch werden Effizienzpotenziale aber meist unzureichend gehoben, da die Projekte zu häufig auf unteren Entwicklungsstufen verharren. Das sind Ergebnisse der CFO-Studie 2020 der Managementberatung Horváth & Partners, für die 200 Finanzentscheider befragt wurden. […]