Mobilität wird Dienstleistung

Elektroautos, Brennstoffzellen oder selbstfahrende Autos: Die Mobilität der Menschen verändert sich rasend schnell. Die Energieagentur hat untersucht, wie die Digitalisierung unsere Art, sich fortzubewegen, beeinflussen könnte. [...]

Das vernetzte Auto gibt es schon. Autonome Fahrzeuge könnten schon in zehn Jahren Realität sein. (c) Fotolia
Das vernetzte Auto gibt es schon. Autonome Fahrzeuge könnten schon in zehn Jahren Realität sein. (c) Fotolia

Im Zeitraum 2016/2017 verzeichneten hybridbetriebene Fahrzeug-Neuzulassungen mit einem Zuwachs von 86 Prozent in Österreich den größten Zuwachs. Die Nachfrage nach reinen Elektroautos stieg sogar um 42 Prozent. Der Bestand an Elektroautos hat von 9.073 Autos in Österreich im Jahr 2016 auf 15.618 Stück im Vorjahr zugelegt. E-Mobilität ist sozusagen in aller Munde. Doch eine neue Studie der Energieagentur zeigt, dass sich hier unterschiedliche Technologien durchsetzen werden: acht von zehn befragten Experten sind der Meinung, dass im Personen- und Güterverkehr künftig verschiedene Energieträger zum Einsatz kommen."Verkehr ist nicht nur für mehr als ein Drittel des heimischen Endenergieverbrauc...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel

Die vom Marktforschungs- und Beratungshaus ISG Information Services Group durchgeführte Studie verzeichnet bei Machine Learning-Lösungen eine deutlich gestiegene Portfolioattraktivität und Produktreife. (c) pixabay
News

Machine Learning: Preise sinken, die Produktreife steigt

„Machine Learning as a Service“ ist zu einem umkämpften Markt geworden, in dem sich nahezu alle wichtigen IT-Provider positionieren. Sie müssen die Funktionen, zugrundeliegenden Algorithmen und Modelle dabei qualitativ wie quantitativ schnell weiterentwickeln, um Marktanteile und Kunden zu gewinnen. Dies stellt der aktuelle Anbietervergleich „ISG Provider Lens Germany 2019 – Data Analytics Services & Solutions“ fest. […]

Der Vorsitzender der TwIoTA erwartet große Zurückhaltung bei Investitionen von Netzbetreibern. (c) pixabay
News

5G-Anwendungen noch nicht massentauglich

Es wird noch Jahre dauern, bis sich Anwendungen und Services der fünften Mobilfunkgeneration 5G am Markt durchsetzen. Diese Prognose liefert Frank Huang, Vorsitzender der Taiwan IoT Technology and Industry Association (TwIoTA), im taiwanesischen Branchenportal „DigiTimes“. Zudem seien geschäftliche Perspektiven für entsprechende Hardware-Lieferketten noch nicht in Sicht. […]