Neues Level für Industrie

Zur SMART präsentiert Rittal Lösungen für integrierte ­Wertschöpfungsketten im Schaltanlagen- und Steuerungsbau. [...]

Im Steuerungs- und Schaltanlagenbau liegt das Hauptaugenmerk derzeit darauf, den Engineering-Prozess in seiner Gesamtheit zu optimieren. Eine wesentliche Voraussetzung für die Realisierung von Industrie 4.0 sind daher die konsequente Standardisierung, ganzheitliche Produktdaten-Modelle, durchgängige Datenhaltung, datenkompatible Werkzeuge, abgestimmte Prozesse entlang des Engineerings sowie neue automatisierte Maschinentechnik und Verfahren.Innerhalb der Friedhelm Loh Group bieten die Unternehmen Rittal, Eplan und Kiesling Maschinentechnik bereits fortgeschrittene Lösungen. "Next ­level" heißt diese Lösung und meint damit die Durchgängigkeit und Kompatibilität von Daten innerhalb der drei St...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Wenn alles außer Kontrolle gerät, wird Omnichannel-Kommunikation wichtiger denn je. (c) ra2studion - Fotolia
News

Pandemie verändert Konsumverhalten

Kulanz und Echtzeitkommunikation: Das sind die wichtigsten Eigenschaften, die Konsumenten derzeit von Marken erwarten. Das zeigt der Selligent Global Connected Consumer Index, eine Studie von 5.000 Verbrauchern, die das dritte Jahr in Folge publiziert wird. Der Bericht zeigt auf, wie die Pandemie das Kauf- und Konsumverhalten beeinflusst und was den Verbrauchern wirklich wichtig ist. […]