Nokia geht in die Cloud

Mit dem AirFrame Cloud Server steigt Nokia in den Cloud-Markt ein. [...]

(c) Nokia

Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia Networks steigt mit der AirFrame-Data-Center-Lösung in den Markt für Cloud-Infrastruktur ein. Die Lösung sei auf die Bedürfnisse von Netzbetreibern zugeschnitten und ermögliche die Verlagerung von Anwendungen aus dem Kernnetz in die Cloud, so Nokia in einer Aussendung. Das Unternehmen bietet dafür eigene Server, Switches und Racks sowie damit verbundene Dienstleistungen an. Die Idee dabei ist laut Nokia-Manager Phil Twist, die nötige Rechenarbeit von den jeweiligen Übertragungs-Standorten abzuziehen und in der Cloud zu zentralisieren. Das werde die Netze flexibler machen und sei eine wichtige Voraussetzung für die Einführung der nächsten Mobilf...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

"FingerPing" erkennt 22 Kommandos sowie Teile von Zeichensprache. (c) gatech.edu
News

Apps via Gesten steuern

Forscher des Georgia Institute of Technology (Georgia Tech) haben mit „FingerPing“ ein System aus Wearable-Geräten entwickelt, das die Steuerung von textbasierten Programmen und Handy-Apps mittels einfacher Gesten ermöglicht. […]