Österreich steigert digitale Kompetenzen

67 Prozent der heimischen Bürger und Bürgerinnen verfügen über digitale Grundkompetenzen. EU-Schnitt: 57 Prozent. [...]

Fachkenntnisse von Frauen werden in IKT-Berufen noch immer zu wenig genutzt. (c) pixabay

Österreich hat sich im Bereich der digitalen Kompetenzen verbessert, bleibt aber weiterhin hinter den führenden Ländern wie Finnland, Schweden, den Niederlanden und Dänemark zurück. Das belegt der aktuelle »Index für digitale Wirtschaft und Gesellschaft« (»The Digital Economy and Society Index«, DESI) basierend auf Daten von 2017 im Vergleich. DESI dokumentiert die digitale Wettbewerbsfähigkeit der EU-Mitgliedsstaaten. Positiv angemerkt werden vor allem neue Initiativen und Projekte wie der vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort initiierte Verein fit4internet, der sich für die kompetente Nutzung digitaler Technologien in Österreich einsetzt und dadurch nachweislic...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel