„Offenheit und Forschungsfreude“

In den letzten vierzehn Jahren hat sich Antares NetlogiX als kompetenter IT-Dienstleister erfolgreich durchgesetzt. Die Schwerpunkte Netzwerk- und System Management wurden um Hoch-Sicherheitslösungen erweitert. [...]

Was zeichnet aus Ihrer Sicht den IKT-Standort Oberösterreich gegenüber anderen heimischen Regionen aus?Jürgen Kolb: In Oberösterreich sind vor allem die Offenheit, die Forschungsfreude und der hohe Innovationsgrad bemerkenswert. Die Initiative geht hier mit Sicherheit von der öffentlichen Hand aus, die auf Effizienz und Effektivität hohen Wert legt. Viele oberösterreichische Betriebe zeigen bereits eine sehr fortschrittliche Einstellung zum Thema IT, wohingegen in anderen Betrieben schon fast eine IT-Feindlichkeit festzustellen ist. Zwischendrin gibt es recht wenig, dieses Phänomen ist jedoch österreichweit festzustellen.Selbstverständlich gibt es in vielerlei Hinsicht Optimierungsmöglichkei...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel