Ohne Cloud keine Security

Effektive IT-Security ist ohne Cloud-Technologien nicht mehr realisierbar. [...]

Oliver Weiss ist Chefredakteur der COMPUTERWELT. (c) Wolfgang Franz
Oliver Weiss ist Chefredakteur der COMPUTERWELT. (c) Wolfgang Franz

Dass Cloud-Services inzwischen zum IT-Alltag jedes Unternehmens gehören, steht wohl außer Frage. Das lässt sich unter anderem daran ablesen, dass beispielsweise ein Softwareanbieter wie SAP, der viel Geld mit dem Verkauf von Softwarelizenzen verdient, inzwischen den Löwenanteil seines Wachstums im Bereich Cloud-Services erzielt. Doch die verstärkte Cloud-Nutzung bringt auch neuer Herausforderungen für die IT-Security mit sich. Welche Daten werden wo gespeichert? Wie lassen sich einheitliche Richtlinien und Zugriffsrechte durchsetzen? Und auch die DSGVO wirft neue Fragen auf: Welche Daten können risikolos in der Cloud gespeichert werden und welche nicht? Sind Unternehmen in der Lage, einheitl...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Die Sicherheits-Initiative muss bei den Führungskräften verankert sein und von diesen vorangebracht und auch vorgelebt werden. (c) philipimage - Fotolia
Knowhow

Durchgängige Sicherheitskultur muss Top-Management einschließen

Mitarbeiter stellen eine potenzielle Schwachstelle für die IT-Sicherheit dar. Eine sicherheitsorientierte Unternehmenskultur soll die Antwort darauf sein, vielfach bleibt sie aber auf halbem Weg stehen. Wie der Aufbau einer solchen Kultur gelingen kann, erläutert NTT Security (Germany), das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen und „Security Center of Excellence“ der NTT Group. […]