Open Source als Innovationsführer

Seit 2003 ist der ausgewiesene Linux-Experte Gerald Pfeifer bei SUSE, wo er in den letzten zehn Jahren als Vice President das Produktportfolio mit aufgebaut hat. Im Gespräch mit der COMPUTERWELT erzählt er über seine neue Position des CTO SUSE EMEA. [...]

Gerald Pfeifer hat seit April 2019 die Position des CTO EMEA bei SUSE inne.
Gerald Pfeifer hat seit April 2019 die Position des CTO EMEA bei SUSE inne. (c) SUSE

Wie sehen Sie Ihre Aufgabe als CTO für den EMEA-Bereich bei SUSE? Wo wollen Sie Schwerpunkte setzen?

Wir sprechen hier über einen Zeithorizont von zwei Jahren und mehr. In meiner alten Rolle auf der Produktseite hatten wir üblicherweise die nächste Produktgeneration in Arbeit und die übernächste im Auge. Diese übernächste Generation ist quasi jene, wo die CTO-Arbeit beginnt.

Es gibt ein paar Technologietrends, die üblicherweise isoliert betrachtet werden. Ich sehe es als meine Aufgabe, diese Dinge zusammenzubringen. Ein Beispiel: im Bereich Infrastruktur tut sich viel in Richtung Software Defined, also weg von proprietären, starren Lösungen, wo Hardware und Software von einem Herstel...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel