Orange: Kosten in 5 Jahren auf 1/6 geschrumpft

Orange-Chef Michael Krammer warnt vor einer kurzfristigen "pseudo-konsumentenfreundlichen" Regulierungspolitik, da dies mittelfristig den Technologiestandort Österreich schade. [...]

So erfreulich der Boom bei Datendiensten und weiterhin auch bei der Sprachtelefonie sei, "die Industrie konnte das leider nicht zu Geld machen", meinte Krammer im Gespräch mit Journalisten.
Gleichzeitig seien in den USA Internetgiganten entstanden, die alte europäische Industriekonzerne wie die Deutsche Telekom "aus der Handkassa bezahlen". Für Apple gebe es dazu noch die Telekom Austria als kleine Draufgabe, meinte er. Er rechnete vor: Vereinfacht angenommen, jede Sprachminute, jede SMS und jedes MB ist eine Einheit. Dann wurden 1996 durchschnittlich von jedem Handynutzer 145 Einheiten monatlich verbraucht. 2011 waren es bereits 457 Einheiten pro Monat. Gleichzeitig ist der Umsatz pro SIM-K...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Der Prototyp des neuen Akkus aus Schweden sieht aus wie eine Knopfzelle, ist aber keine.
News

Organischer Protonen-Akku hält Kälte stand

Forscher der Universität Uppsala haben einen organischen Protonen-Akku entwickelt, der im Vergleich zu Li-Ion-Akkus durch den Aufbau aus organischen Materialien die Umwelt weniger belastet und trotz sekundenschnellem Laden lange hält. Zudem funktioniert er noch bei deutlich geringeren Temperaturen als die gängigen Li-Ion-Akkus. […]