Patentstarkes Österreich

Innovation ist der Motor der Digitalisierung. Ein sichtbarer Gradmesser der Innovationskraft von Unternehmen sind die angemeldeten Patente. Jetzt hat das Europäische Patentamt die Zahlen für 2017 vorgelegt. [...]

Die Top 10 Patentanmeldungen beim Europäischen Patentamt im Jahr 2017. (c) EPA
Die Top 10 Patentanmeldungen beim Europäischen Patentamt im Jahr 2017. (c) EPA

Die wohl wichtigsten drei Patentämter der Welt sind das Patentamt der USA, Japans und das Europas. Letzteres hat letzte Woche die durchwegs erfreulichen Zahlen zu den Patentanmeldungen des Jahres 2017 veröffentlicht. So konnte das Europäische Patentamt (dt. EPA, engl. EPO = European Patent Office) mit 166.000 Patentanmeldungen (+3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) eine neuerliche Steigerung bei den Patentanmeldungen verzeichenen, was EPA-Präsdent Benoit Battistelli erfreut mit den Worten goutierte: "In Bezug auf Patente war 2017 ein positives Jahr für Europa". Doch auch für Österreich war das Jahr 2017 hinsichtlich der Patentanmeldungen äußerst positiv.
China im kommen: Huawei erstmals gr...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel