Probleme mit Datensicherheit in der Cloud

Einer von Gemalto beauftragten Studie zufolge wird die Hälfte aller Cloud-Services nicht von der IT-Abteilung bereitgestellt. 54 Prozent der befragten Sicherheitsverantwortlichen halten die Cloud-Sicherheitsstrategie ihres Unternehmens für unzureichend. [...]

Verschlüsselung wird in der Cloud noch zu wenig angewendet: Nur 34 Prozent der Unternehmen verschlüsseln Daten direkt in Cloud-basierten Applikationen. (c) Fotolia
Verschlüsselung wird in der Cloud noch zu wenig angewendet: Nur 34 Prozent der Unternehmen verschlüsseln Daten direkt in Cloud-basierten Applikationen.

Cloud Computing nimmt in Unternehmen einen immer größeren Stellenwert ein. Allerdings setzen sie auf die falschen Kontroll- und Sicherheitsmaßnahmen, um sensible Daten in der Cloud zu schützen, wie die von Gemalto, einem Anbieter für digitale Sicherheit, in Auftrag gegebene Umfrage »The 2016 Global Cloud Data Security Study« ergab. Mehr als 3.400 IT-Manager und -Sicherheitsverantwortliche weltweit wurden für die Studie befragt.Ganze 73 Prozent der Befragten stufen Cloud-basierte Services und Plattformen als wichtig für ihr Geschäft ein. 81 Prozent sind sogar der Meinung, dass sie in den kommenden zwei Jahren noch an Wichtigkeit zunehmen werden. Bereits heute verlassen sich 36 Prozent aller U...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel