Produktiver dank Echtzeitdaten

In der Fertigungsindustrie werden Margen immer enger und der Preisdruck steigt. Hersteller müssen in der Produktion auch das letzte Quäntchen an Effizienz herausholen. Die Verarbeitung von Echtzeit-Statusdaten über das ERP-System bietet beachtliches Potenzial. [...]

Produktiver dank Echtzeitdaten © Fotolia
Produktiver dank Echtzeitdaten © Fotolia

Die Erfassung von Statusinformationen aus der Produktion lässt sich heute weitgehend automatisieren. Sensoren messen dazu eine Vielzahl von Parametern, je nach Fertigungstechnik, und übertragen die Daten verzögerungsfrei in ein ERP-System. Von dieser Durchgängigkeit profitiert zum Beispiel die Qualitätssicherung.
Um Durchlaufzeiten zu verkürzen, müssen Ausschussteile schnellstmöglich, zum Beispiel mittels Kamera, identifiziert und aussortiert werden. Die aussortierte Menge wird dann unmittelbar an das ERP-System gemeldet. Ist die Fehlerrate für einen Auftrag zu hoch, wird automatisiert ein neuer Arbeitsauftrag für die Restmenge erstellt. Ein Advanced Planning and Scheduling sorgt dann dafür,...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Christian Kranebitter, Geschäftsführer der BE-terna Unternehmensgruppe. (c) BE-Terna
News

BE-terna im „Inner Circle für Microsoft Dynamics 2018/2019“

Jedes Jahr ehrt Microsoft einen ausgewählten Kreis von Microsoft Dynamics Partnern für deren Performance im Zusammenhang mit dem Vertrieb und der Implementierung von Microsoft Dynamics. In den „Inner Circle für Microsoft Dynamics“ werden jährlich die 60 erfolgreichsten Microsoft Partner aufgenommen, die sich durch eine konstant positive Geschäftsentwicklung deutlich von anderen Partnern abheben. […]