Risiken beim Cloud-Outsourcing beachten

Die zunehmende Auslagerung sensibler Daten in die Cloud konfrontiert Unternehmen mit neuen technischen und rechtlichen Herausforderungen. Durch vorausschauende Vertragsgestaltung können schon im Vorfeld klare Verhältnisse geschaffen werden. [...]

»Stellen Sie sich vor, ein Hacker in Indien verschafft sich Zugriff auf die Daten Ihres österreichischen Unternehmens, die ein deutscher Cloud-Provider auf einem philippinischen Server lagert – wer haftet dann für den Schaden?« Für Wolfgang Prentner ein durchaus realistisches Szenario, welches im Zeitalter des Cloud-Computings jederzeit eintreten kann.
Im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung legte der IT-Ziviltechniker und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für IT-Sicherheit sein Augenmerk auf jene sensiblen Punkte, die es bei der Gestaltung von Cloud-Verträgen zu beachten gilt.
HAFTUNGSPROBLEME IM AUSLAND Er sieht vor allem bei Verträgen mit ausländischen Cloud-Anbietern große P...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel