Roaming bis 2017

Die EU plant, die Freigrenze für das Roaming ab Juni 2017 großzügig zu gestalten. Kosten können weiter anfallen. [...]

(c) Vodafone

Reisende können künftig deutlich günstiger im EU-Ausland telefonieren, im Internet surfen und SMS-Schreiben. Denn die sogenannten Roaming-Gebühren sollen am 15. Juni 2017 in der EU auslaufen. Darauf einigten sich Vertreter der EU-Staaten und des Europaparlaments. Das völlige Aus der Extra-Gebühren bedeutet dies für Verbraucher aber nicht: Anbieter dürfen Einschränkungen machen, wenn Nutzer häufiger im EU-Ausland mobil telefonieren, surfen oder SMS schicken und nicht nur bei gelegentlichen Reisen. Zudem sollen Anbieter entstandene höhere Kosten abrechnen können. In einem Zwischenschritt wer­den die Roamingaufschläge am 30. April 2016 reduziert.
EINIGUNG DER NETZNEUTRALITÄT
Eine Einigung gab e...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel