Runtastic nutzt den Moment

Runtastic, österreichisches Vorzeige-Startup im Bereich von Fitness-Apps und -Gadgets, hat im Rahmen der IFA ein neues Wearable präsentiert. [...]

(c) runtastic

Runtastic Moment sieht aus wie eine klassische Armbanduhr, in ihrem Inneren steckt jedoch die Elektronik des schon länger verfügbaren Fitnesstrackers Orbit. "In den letzten Jahren haben die meisten Unternehmen im Gesundheits- und Fitnessbereich – wie auch Runtastic – versucht, ihre User für die unterschiedlichsten Trackinggeräte zu begeistern", so Florian Gschwandtner, CEO und Co-Gründer von Runtastic, und "bei den Produkten, die derzeit auf dem Markt sind, steht meist entweder Funktionalität oder Fashion im Vordergrund. Aus diesem Grund haben wir Runtastic Moment entwickelt, die ideale Mischung aus praktischem Fitnesstracker und stylischem Accessoire." Anders als bei Smartwatches ist kein D...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Case-Study

Mit KI gegen die Papierflut

90 Prozent aller Arztrechnungen gehen zur Kostenerstattung auch heute noch auf dem Postweg bei den österreichischen Sozialversicherungsträgern ein. Gleichzeitig steigt die Zahl der Erstattungsfälle von Jahr zu Jahr. Ein von der IT-Services der Sozialversicherung (ITSV) und Cloudflight entwickeltes KI-System zur teilautomatisierten Kostenerstattung von Arztrechnungen hilft nun dabei, das eingehende Papierrechnungen digitalisiert und weiterverarbeitet werden. […]