Security als Grund, in die Cloud zu gehen

"Die Cloud ist nicht per se sicher oder unsicher", bringt Stefan Schachinger, Product Manager bei Barracuda, im Rahmen eines COMPUTERWELT Round Tables zum Thema Cloud eine der wichtigsten Lektionen für heutige Business-Entscheider auf den Punkt. Nachsatz: "Man muss sich nur entsprechend darum kümmern." [...]

Oliver Weiss, Chefredakteur der COMPUERWELT. (c) Wolfgang Franz
Oliver Weiss, Chefredakteur der COMPUERWELT. (c) Wolfgang Franz

An der Cloud kommt man ohnehin nicht mehr vorbei. Diese Erkenntnis setzt sich auch immer mehr durch. Dem aktuellen IDG Cloud Security Report 2019 zufolge werden als Top pro-Cloud-Argumente eine standardisierte IT und eine orts-, geräte- und ressourcenunabhängige Nutzung genannt. Die Top contra-Cloud-Argumente sind Sicherheitsbedenken und Datenschutzgründe. Soweit nichts wirklich Neues. Was sich allerdings geändert hat, ist, dass die Top Contra-Cloud-Argumente, also Security und Datenschutz, inzwischen auch in der Top-5-Liste der pro-Cloud-Argumente zu finden sind. Mit anderen Worten: Security und Datenschutz sind immer öfter ein Grund, in die Cloud zu gehen statt ein Hindernis.

Welche Fa...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel