Security in Verwaltung und Mittelstand

Um die IT- und Informationssicherheit in mittelständischen Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen ist es nicht gut bestellt. Aus diesem Anlass hat das Marktforschungs- und Beratungshaus techconsult ein Strategiepapier erstellt. [...]

(c) Edler von Rabenstein - Fotolia.com

Die Studie "Security Bilanz Deutschland" ermittelt jährlich den Status Quo der IT- und Informationssicherheit im Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen. Die Basis bildet eine repräsentative Befragung mit über 500 Interviews in Unternehmen und Verwaltungen/Non-Profits mit 20 bis 2.000 Mitarbeitern.Das Fazit: Knapp die Hälfte der befragten mittelständischen Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen weisen dringenden Handlungsbedarf in punkto IT- und Informationssicherheit auf. Sie erreichen nur weniger als 50 von 100 Indexpunkten auf dem von der Studie ermittelten Sicherheitsindex. Was also tun?
STANDORTBESTIMMUNG ALS ERSTER SCHRITT
Viele Unternehmen, insbesondere im Mittelstand, haben kein...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

News

Treueprogramme von Einzelhändlern vermehrt im Visier von Kriminellen

Treueprogramme stehen bei Cyberkriminellen hoch im Kurs: Kunden-Identitäten können darüber leicht gestohlen und gehandelt werden. Besonders betroffen sind der Einzelhandel, das Hotel- und Gaststättengewerbe und die Reisebranche. Sie wurden in den vergangenen zwei Jahren mit über 63 Milliarden Credential-Stuffing-Attacken und vier Milliarden Angriffen auf Webanwendungen konfrontiert. […]