„Security ist kein Produkt“

Die Digitalisierung der Welt schreitet unaufhaltsam voran. Im gleichen Maße steigt die Notwendigkeit, die Systeme immer sicherer zu machen. Udo Schneider, Security Evangelist bei Trend Micro, spricht im Interview über neue Security-Ansätze. [...]

"Wir Europäer müssen beim Thema Security mit Qualität und Knowhow punkten." Udo Schneider, Security Evangelist bei Trend Micro. (c) Trend Micro
"Wir Europäer müssen beim Thema Security mit Qualität und Knowhow punkten." Udo Schneider, Security Evangelist bei Trend Micro. (c) Trend Micro

IoT, Smart Home, vernetzte Autos. Nahezu jeder Bereich unseres Lebens wird digitalisiert und dadurch angreifbar. Wie groß sind die Gefahren wirklich?
Ich trenne im IT-Bereich massiv zwischen Hype und Wirklichkeit. Viele Probleme, die heutzutage hochgepusht werden, sind eigentlich keine. Andererseits werden viele Dinge auch komplett übersehen oder falsch angegangen. Jeder macht heute IT und ja, Security ist da auch immer dabei. Ich bin mal so böse und sage: Selbst der letzte asiatische Hersteller, der smarte Kühlschränke baut, hat verstanden, dass die Europäer so paranoid sind und Security haben wollen. Da steht dann drauf: "Ja, wir machen Security, wir machen Verschlüsselung etc." Es stellt...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel