Security ist noch keine Chefsach

Laut Sascha Martens, CTO von MATESO, steht die Digitalisierung ohne ausreichende Cybersicherheit auf tönernen Füßen. Warum sich vor allem die Geschäftsführung mit dem Thema Security befassen sollte, erklärt er im Interview. [...]

Sascha Martens ist CTO und Cyber Security Evangelist beim Security-Spezialisten MATESO. (c) MATESO

Wie sehen Sie den Status der Cybersicherheit in Unternehmen? Geredet wird darüber viel, aber werden auch Maßnahmen gesetzt und wie effektiv sind diese? Leider sehe ich aufgrund meiner aktuellen Informationen – und den daraus resultierenden Prognosen – in diesem Bereich immer noch keine nennenswerten Anzeichen für einen breit angelegten Paradigmenwechsel. Die verantwortlichen Geschäftsführungs- und Vorstandsebenen verfügen in der Regel weder über die notwendige Nähe zur IT noch über ein realistischen Risikobewusstsein – bis das Kind dann in den Brunnen fällt. Im Anschluss findet sehr oft und sehr schnell ein Umdenken statt – aber eben auch nicht selten nur öffentlichkeitswirksamer Aktionismu...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel