Service bei Open Source

Die Red Hat Community wird bei Supportanfragen einbezogen. [...]

Marco Bill-Peter, Vice President Global Support Services bei Red Hat, war für einen Tag in Wien und hat mit der COMPUTERWELT über die Bedeutung von Services in der Open-Source-Welt gesprochen. Vor mittlerweile sechs Jahren entschloss sich Red Hat, Support und Services aufzuwerten. Peter selbst verbringt "circa 50 Prozent der Arbeitszeit bei Kunden". Die globale Servicestrategie von Red Hat hat einen strategischen Schwerpunkt. Das Unternehmen legt Wert darauf, im Support Spezialisten auszubilden. Es wird eine tiefe fachliche und produktzentrierte Ausbildung fokussiert und nicht wie bei vielen anderen Unternehmen eine auf breites Wissen, wie Peter betont. Das bedinge einerseits den Wegfall der...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel