Sichern in der Cloud: Deutsche zeigen Furcht

F-Secure hat über 6.000 Personen zu deren Cloud-Vorlieben befragt: Am vorsichtigsten verhalten sich deutsche Anwender. [...]

(c) Fotolia

Das Sicherheitsbedürfnis der Anwender beim Umgang mit privaten Daten in der Wolke ist von Land zu Land verschieden. Das ist ein Ergebnis einer Studie, die F-Secure unter Breitband-Nutzern in insgesamt 14 Ländern durchgeführt hat, österreichische User waren nicht darunter. Die Befragung von weltweit 6.400 Personen hat Fragen der Sicherheit beim Speichern und Teilen digitaler Inhalte sowie den Schutz der Privatsphäre als Haupt-sorgen identifiziert. Mehr als drei Viertel der Befragten weltweit zeigten sich besorgt über ihre Privatsphäre, wenn sie ihre Dokumente in sozialen Netzwerken teilen: Dabei schwankt das Risikobewusstsein je nach Land enorm. In Deutschland teilen 79 Prozent diese Sicherhe...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel