Smartphone als Autoschlüssel

Der Überlegung vieler Automobilhersteller, den Autoschlüssel durch eine App am Smartphone zu ersetzen, erteilt eco – Verband der Internetwirtschaft eine klare Absage. Dazu seien die Sicherheitsstandards bei mobilen Geräten und Netzen derzeit viel zu gering. [...]

Smartphone als Autoschlüssel: Klingt praktisch
Smartphone als Autoschlüssel: Klingt praktisch

Die Aufbewahrung von Autoschlüsseln im Smartphone ist laut eco zu unsicher, Kriminelle könnten die App knacken, den Wagen unbefugt öffnen und schlimmstenfalls sogar damit wegfahren. "Mobile Endgeräte und mobile Netze sind vergleichsweise unsicher und damit für die hohen Sicherheitsanforderungen im Automobilsektor nicht geeignet", erklärt Thorsten Stuke, Mobility-Experte im eco – Verband der Internetwirtschaft. "Es gibt kaum noch ein Unternehmen, bei dem die IT nicht durch ein professionelles Sicherheitsmanagement geschützt ist. Aber umgekehrt gibt es kaum ein Smartphone, auf dem auch nur ein Virenscanner, geschweige denn weitergehende Sicherheitssoftware installiert ist." Daher wäre es unver...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

McKinsey prognostiziert dem Internet of Things für 2025 einen potentiellen Marktwert zwischen vier bis elf Billionen Dollar jährlich. (c) pixabay
News

Out-of-Band-Management sorgt für effizientes IoT

Das Internet der Dinge wächst unaufhaltsam. Doch bei allem Potenzial hat IoT noch nicht den breiten Markt für Unternehmen erreicht. Für viele Organisationen ist es noch ein weiter Weg, ihre Systeme mit Konnektivität und innovativen Softwaresystemen auszustatten, die die Effizienz und Kosteneinsparung des IoT-Konzepts ermöglichen. […]