„Software-Entwicklung in Österreich ist passe“

Um den steigenden Kundenanforderungen nach individueller Software auch nachkommen zu können, hat sich der heimische IT-Dienstleister Hexa mit dem Offshore-Spezialisten Nagarro zusammengetan und firmiert sei 1. Jänner als Nagarro Österreich. [...]

Damianos Soumelidis (c) Nagarro
Damianos Soumelidis

Seit Anfang des Jahres gehört Hexa Business Services namentlich der Vergangenheit an. Hexa wird künftig als österreichischer Standort der internationalen Nagarro agieren. Mit erweiterten Services, Offshoring- und Branchen-Assets strebt Nagarro 25 Prozent Umsatzsteigerung in Österreich und einen Jahresumsatz von rund 7,5 Millionen Euro an. Geplant sind in Österreich eine Erweiterung von Büros in einigen Bundesländern sowie der Austausch von Service-Portfolios mit den anderen Niederlassungen. Forcieren will Nagarro heuer vor allem die Leistungsbereiche Cloud- und Prozessberatung sowie Software Development.Der vormalige Hexa-Geschäftsführer Damianos Soumelidis leitet nun auch die Geschicke von ...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel

News

IT-Budget in der DACH-Region steigt 2020

Das Budget der IT-Bereiche von Unternehmen im DACH-Raum wird im Jahr 2020 weiter ansteigen – trotz unsicherer Konjunkturaussichten. Der Ausbau der Digitalisierung genießt weiterhin einen hohen Stellenwert, doch auch Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung sind vielen Firmen wichtig, wie eine Studie der Beratungsfirma Capgemini zeigt. […]