Software für Volksschulen

Mietlizenzen für alle EDV-Geräte werden auf die Dauer von drei Jahren gefördert. [...]

In der jüngsten Sitzung des NÖ Schul- und Kindergartenfonds wurde beschlossen, dass die Bereitstellung der Mietlizenzen für alle IT-Geräte, die an Volksschulen in Niederösterreich genutzt werden, auf die Dauer von drei Jahren zu hundert Prozent gefördert wird. "Damit schaffen wir es, dass wir flächendeckend in ganz Niederösterreich allen Pflichtschulen bestmögliche Softwareausstattung zugänglich machen. Wir gehen von Gesamtkosten von rund 600.000 Euro für diese Maßnahme aus", sagt die niederösterreichische Landesrätin für Bildung Barbara Schwarz. Die Lizenzen umfassen Microsoft Windows 7, MS Office 2010 Professional Plus und die Server Cal-Lizenzen beziehungsweise die für die jeweils vorhand...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel