Startup Paper4Everyone: Collaboration mit digitalem Stift

Auch im digitalen Zeitalter sind Papier und Stift noch allgegenwärtig, wenn es darum geht, Gedanken festzuhalten, Ideen zu skizzieren oder Diagramme zu visualisieren. ForscherInnen des Media Interaction Lab am Campus Hagenberg der FH Oberösterreich haben ein innovatives Konzept namens Paper4Everyone entwickelt, mit dem diese beliebten Kommunikationsmittel mit digitalen Endgeräten verbunden werden können und damit die Teamarbeit revolutionieren. Dafür wurde ein digitaler Stift mit zugehöriger Software entwickelt, der nun mittels einer Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter in Serienproduktion gehen soll. [...]

"Dabei geht es nicht darum, einfach Fotos der Notizen am Ende der Besprechung zu machen. Wir setzen gleich während des Kollaborationsprozesses an, indem wir die Notizen auf Papier digitalisieren, während sie geschrieben werden, und diese dann auch gleich auf einem Bildschirm oder einer Projektionswand sichtbar machen", erklärt Michael Haller, Leiter des FH OÖ Media Interaction Lab (MiL) in Hagenberg. "Die Mitglieder des Teams können dann einfach miteinander agieren und die digitalen Aufzeichnungen bearbeiten, indem sie weiter auf ihren Notizblöcken, Flipchart oder Post-it-Merkzetteln schreiben", so der Forscher weiter. (pi/aw)...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel