Stolpersteine bei ERP-Implementierungen

ERP-Einführungen scheitern meist nicht an der Software, sondern am Projektvorgehen. So fehlen etwa entsprechende Ressourcen oder Spezialisten mit umfassendem ERP-Knowhow. IFS hat die wichtigsten sieben Stolpersteine aufgelistet. [...]

(c) vladimirfloyd - Fotolia.com

Wird eine ERP-Software falsch eingeführt oder scheitert das Projekt sogar, kann das ein Unternehmen schnell in finanzielle Schwierigkeiten bringen. IFS erläutert, wodurch sich erfolgreiche Implementierungen auszeichnen.Geht die Einführung eines ERP-Systems schief, liegt das in den allermeisten Fällen nicht an einer mangelhaften Software, sondern am Projektvorgehen. Der ERP-Spezialist IFS zeigt auf, welche Stolpersteine einer erfolgreichen Implementierung im Wege stehen und wie Unternehmen sie umgehen können.
1. Einstufung als reines IT-Projekt
Bei ERP-Einführungen werden in aller Regel veraltete Insellösungen durch ein integriertes Komplettsystem ersetzt. Da dabei meist auch Prozessoptimier...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel