Sutter nutzt Kpibench für Monitoring

Kpibench liefert für die Schweizer Ernst Sutter AG via Cloud-Lösung wichtige Sofortinfos für die Produktionsleitung. [...]

Der Reinraum der Schweizer Ernst Sutter AG. (c) Ernst Sutter AG
Der Reinraum der Schweizer Ernst Sutter AG. (c) Ernst Sutter AGbeschäftigt rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an fünf Standorten.

Die Ernst Sutter AG ist auf Frischfleisch und Fleischwaren spezialisiert und vor allem als Produzent des Bündnerfleisches bekannt, das von der Schweiz aus in die EU und nach Fernost exportiert wird – doch mehr als 90 Prozent der Produktion verbleiben in der Schweiz. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter an fünf Standorten. Damit die Produktionsleiter bessere Entscheidungsgrundlagen für den laufenden Betrieb erhalten, wurde die Cloud-Lösung kpibench.com des Linzer Unternehmens kpibench implementiert. Diese SaaS-Lösung bietet Echtzeit-Analyse der Maschinenzustände, Produktivitäts-Statistiken pro Maschine und über verteilte heterogene Linien hinweg, Detail- und Fehleranalysenund vi...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Unnötige Unterbrechungen durch zunehmenden E-Mail-Verkehr schädigen die Führungskompetenz. (c) pixabay
News

Mails verringern Produktivität von Managern

Der Versuch, dem E-Mail-Verkehr Herr zu werden, lenkt Führungskräfte zu sehr von wichtigen Tätigkeiten ab, reduziert ihre Produktivität und hat negative Folgen auf ihre Führungskompetenz. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Michigan State University (MSU). Demnach brauchen Manager pro Arbeitstag rund 90 Minuten, um sich von E-Mail-Unterbrechungen zu erholen. […]

Laboranlage zur Herstellung von Natriumpulver an der Pudue University. (c) Purdue University
News

Forscher kommen Natrium-Batterie näher

Wissenschaftler der Pudue University haben auf dem Weg vom Lithium-Ionen- hin zum Natrium-Ionen-Akku einen Meilenstein erreicht und alte Probleme gelöst. Denn beim Laden gingen bisher Ionen verloren, sodass der Wirkungsgrad sank. Zudem reduzierte sich die Kapazität durch Selbstentladung. […]