Turboantrieb für die Zusammenarbeit

AVL, das weltweit führende Unternehmen für Antriebstechnik, schafft mit Accellion sowohl für seine internen als auch externen Mitarbeiter eine sichere, mobile File-Sharing-Umgebung – bei Datenbergen, die sich alle zwei bis drei Jahre verdoppeln. [...]

Mehr als 6.650 interne Anwender bei AVL sowie bis zu 3.000 externe Projektmitarbeiter werden Accellion für sicheres Mobile File Sharing und ihre Zusammenarbeit nutzen. (c) AVL
Mehr als 6.650 interne Anwender bei AVL sowie bis zu 3.000 externe Projektmitarbeiter werden Accellion für sicheres Mobile File Sharing und ihre Zusammenarbeit nutzen.

Neben anderen proprietären Tools setzte AVL für das gemeinsame Nutzen großer Dateien und verschlüsselter Verbindungen mit seinen Entwicklungspartnern bisher SFTP ein. Doch AVL sah sich mit einem zunehmenden Risiko für Datenverlust konfrontiert, insbesondere durch das wachsende Angebot an kostenfreien, für den Privatgebrauch gedachten Online-Speichern.Um auf eine integrierte und sichere Methode für die externe Zusammenarbeit mit Kunden, Partnern und Lieferanten bauen zu können, hatte AVL zuvor ein auf SharePoint basiertes Extranet erstellt. Dies hatte jedoch ein Dateigrößenlimit von zwei GB. Zudem hielt die zugrunde liegende Komplexität das IT-Team davon ab, den Benutzern Optionen für die Sel...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel