(Über)leben in der Zero-Trust-Welt

Klaus Schmid, CEO von NTT Data Österreich, erklärt im Gespräch mit der COMPUTERWELT, warum eine zeitgemäße Cybersicherheitsstrategie es erfordert, zunächst einmal niemandem zu vertrauen und was das für den Unternehmensalltag bedeutet. [...]

Klaus Schmid, CEO von NTT Data Österreich: »Durch IoT ist in Wahrheit jetzt jedes Ding connected.« (c) NTT DATA
Klaus Schmid, CEO von NTT Data Österreich: »Durch IoT ist in Wahrheit jetzt jedes Ding connected.« (c) NTT DATA

Als einer der weltweit größten Systemintegratoren und Serviceprovider unter anderem im Bereich Security kann NTT Data auf »Big Data« zugreifen, wenn es um den Schutz von Unternehmensdaten geht. Diese Daten wurden im sogenannten »Global Threat Intelligence Report« zusammengefasst und ausgewertet, über den die COMPUTERWELT mit Klaus Schmid gesprochen hat.
Was ist für Sie die wichtigste Erkenntnis aus dem Global Threat Intelligence Report?
Wenn man unseren Threat-Intelligence-Experten zuhört, dann leben wir langsam aber sicher in einem sogenannten Zero-Trust-Environment. Unser Internet hat sich in etwas verwandelt, bei dem du sagst: Wenn ich mich online bewege, darf ich niemandem trauen. Punk...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel

News

Ab sofort ist Surface Pro X in Österreich verfügbar. Es vereint Always-On-Konnektivität und hochwertige Verarbeitung in einem ultraleichten und schlanken Formfaktor für den mobilen Einsatz. […]

News

ERP Booklet 2020: 252 Systeme und 200 Anbieter im Vergleich

Damit das Zusammenspiel von Unternehmensführung, IT und den jeweiligen Fachbereichen optimal gelingt, müssen Enterprise Resource Planning-Systeme perfekt zum Unternehmen passen. Das ERP Booklet 2020 bietet eine aktuelle ERP-Marktübersicht und vereinfacht die Marktsondierung bei der Suche nach dem passenden System und Anbieter. […]

Kommentar

Auf dem Weg zum Multicloud-Broker

In den Anfängen der Cloud wurden Cloudimplementierungen von Geschäftseinheiten und Anwendungsteams oft im Alleingang eingerichtet. Heute sind zentrale IT-Teams für die Cloudnutzung im gesamten Unternehmen zuständig und müssen als eine Art Multicloud-Broker fungieren. Dabei gilt es, mehrere Aufgaben zu jonglieren: Governance, Kostenmanagement und das Umsetzen einer neuen IT-Kultur. […]