Umfrage: harter Brexit und dann?

Weicher Brexit? Zweites Referendum? Harter Brexit? Vieles ist bezüglich des Austritts Großbitanniens aus der EU unklar. Was ein möglicher harter Brexit für Unternehmen und ihre SAP-Systeme bedeuten würde, hat die DSAG in einer Umfrage ergründet. [...]

Ralf Peters ist DSAG-Fachvorstand im Bereich Anwendungsportfolio. (c) DSAG
Ralf Peters ist DSAG-Fachvorstand im Bereich Anwendungsportfolio. (c) DSAG

Ab 29. März 2019 mitternachts ist nach aktuellem Stand Großbritanniens kein Mitglied mehr der Europäischen Union. Nur vier Wochen vor diesem Termin gibt es noch immer keinen Vertrag über die Rahmenbedingungen. Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) hat eine Kurzumfrage durchgeführt, um zu erfahren, was ein harter Brexit für ihre Mitgliedsunternehmen und ihre SAP-Systeme für Auswirkungen hätte.

Auch wenn es in der britischen Wirtschaft angeblich glühende Verfechter des Austritts aus der EU gibt, sieht das in der DACH-Region laut DSAG-Umfrage anders aus. "Sollte es zu einem harten Brexit kommen, erwarten unsere Mitgliedsunternehmen in erster Linie Chaos. Zum einen, weil sie die no...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung


Mehr Artikel