Unfalldatenspeicher legt Betrügern das Handwerk

Die im Turiner Vorort Venaria Reale beheimatete Viasat SpA hat eine neue Blackbox für Automobile entwickelt. [...]

Die im Turiner Vorort Venaria Reale beheimatete Viasat SpA hat eine neue Blackbox für Automobile entwickelt. Damit können alle 70 Sekunden vor und alle 70 Sekunden nach einem Unfall auftretende Ereignisse registriert und abgespeichert werden. Einer der Anwendungszwecke des kaum mehr als eine Zigarrenkiste großen Gerätes ist die Aufdeckung inszenierter Autounfälle und die Verhinderung von Versicherungsbetrug.
"Die aufgezeichneten Daten geben nicht nur wichtigen Aufschluss über die Unfalldynamik, sondern auch über deren Schwere und Ausmaß", erklärt Firmengründer und Alleingesellschafter Domenico Petrone. Dies sei wichtig für den Umfang der erforderlichen Hilfs- und Rettungsmassnahmen. "Daneben...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Tina Stewart leitet den Bereich Global Market Strategy für Cloud Protection und Licensing bei Thales. (c) Thales
Kommentar

Die Zukunft der Datensicherheit

IT-Sicherheitsabteilungen sind in diesem Jahr gefordert wie vielleicht noch nie und sind entsprechend ausgelastet. Vielleicht ist jetzt ein guter Zeitpunkt, sich daran zu erinnern, dass die Auseinandersetzung mit der langfristigen Sicherheit von Daten der Schlüssel zum Aufbau einer Zukunft ist, der wir alle vertrauen können. Ein Kommentar von Tina Stuart. […]