Unwissenheit kostet Unternehmen Lehrgeld

Microsoft vergibt mit Softwarelizenzen auch kostenlose Trainings-Voucher. Viele davon werden jedoch nicht eingelöst. [...]

(c) © Fotolia / Jürgen Fälchle

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wird in Unternehmen oftmals an der Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter gespart. Dieser Umstand ist an und für sich bedenklich, da Weiterbildung auch wirtschaftlichen Nutzen bringt. Umso bedenklicher ist es aber, wenn Trainings, die kostenlos und trotzdem qualitativ hochwertig sind, nicht genutzt werden. Wenn nämlich Microsoft-Lizenzverträge an Unternehmen verkauft werden, erhalten diese – je nach gekauftem Lizenzvolumen – Software Assurance Training Voucher (SATV) dazugeschenkt.
Ein Gutschein gilt für einen Tag und eine Person für ein offizielles Microsoft-Training – die Gutscheine sind also bares Geld wert, denn damit kann ein Seminar kostenlos...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel