UPC feiert 1. Corporate Responsibility Tag

Der heimische Multimedia-Provider UPC hat unternehmerische Verantwortung in den Fokus gerückt und sich dazu verpflichtet, Strom zu 100 Prozent als Ökostrom zu beziehen und im Rahmen des Commitments 1.500 Euro für die Wiener Gruft "erradelt". [...]

UPC-Mitarbeiter haben Spenden erradelt. (c) ITandTel
UPC-Mitarbeiter haben Spenden erradelt.

UPC hat am 6. September den ersten Corporate Responsibility Tag der Unternehmensgeschichte gefeiert. Beim ersten UPC CR-Tag präsentierte das Unternehmen Initiativen im Rahmen seiner Corporate-Responsibility-Strategie für eine verantwortungsvolle Unternehmensführung. So verpflichtet sich UPC ab Jahresende zu 100 Prozent Ökostrom für alle Büros, Server- und Technikzentren zu ­beziehen und hat das erste Elektroauto der Technik-Fahrzeugflotte in Betrieb genommen.Für jeden Mitarbeiter, der am CR-Tag mit dem Fahrrad in die Arbeit kam, spendete UPC zudem zehn Euro an die Wiener Gruft. Am Ende überreichte Silvia Schöpf, Vice President Customer Operations und verantwortlich für Corporate Responsibili...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Kommentar

Das Spiel ist aus!

Wie Sport-, Event- und Kultureinrichtungen ihren Betrieb in Zeiten der Covid-19-Krise zukunftssicher gestalten können und mit welchen technischen Hilfsmitteln dies möglich ist, erklärt Marc Mazzariol, Vice President Product & Solutions der SecuTix SA, in seinem exklusiven Gastbeitrag. […]