Upload-Filter – nein, danke

Mit knapper Mehrheit stimmte das Europäische Parlament kürzlich gegen die umstrittene Copyright-Richtlinie [...]

Andreas Schütz ist Rechtsanwalt bei Taylor Wessing. (c) TaylorWessing

Enthalten sollte diese u.a. Beschränkungen des Urheberrechts für Bildungseinrichtungen und Forschungsorganisationen, mehr Transparenzpflichten gegenüber Rechteinhabern, aber auch stark umstrittene Themen, wie den berüchtigten Upload-Filter. Letzterer hat wohl am meisten Kopfzerbrechen bereitet.

In der heutigen Zeit können Fotos, Videos, Musik spielend leicht und schnell hochgeladen werden.  Ein paar Klicks hier und da und schon ist der Inhalt dank Highspeed-Internets online und für die breite Masse - etwa auf Youtube, Facebook, etc. - zugänglich. Selten fragt man sich: „Darf ich das?“ Schließlich gibt es hier etwa das Urheberrecht, welches dem Rechteinhaber das ausschließliche Recht zur V...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel