Veeam: disaster recovery as a service

Veeam bietet Disaster Recovery as a Service als Teil einer umfangreichen Availability-Strategie an. [...]

Mit DRaaS lassen sich im Notfall alle Daten wiederherstellen. (c) Fotolia
Mit DRaaS lassen sich im Notfall alle Daten wiederherstellen.

Disaster Recovery as a Service (DRaaS) wird normalerweise unabhängig von einer Availability-Gesamtstrategie implementiert, wodurch der Fokus der IT von aktuellen Investitionen und Entwicklungen im Rechenzentrum weg verlagert wird. Mit dieser zusätzlichen Verwaltungsebene wird eine Komplexität geschaffen, bei der Unternehmen nicht sicher sein können, ob sie im Notfall die Daten tatsächlich wiederherstellen können. Veeam bietet DRaaS als Teil einer umfangreichen Availability-Strategie, berücksichtigt dabei Virtualisierung und Speicherinvestitionen im Rechenzentrum und erweitert diese durch eine Hybrid Cloud. Dank einer effizienten Image-basierten VM-Replikation und vertrauenswürdigen DRaaS-Pro...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel