Verdienste in der IT-Branche steigen

Wer in der IT-Branche arbeitet, bekam 2014 eine Gehaltssteigerung von durchschnittlich 3,6 Prozent, in anderen Branchen war es nur 2,9 Prozent. Der Wettbewerb um die besten Köpfe geht indes unvermindert weiter. [...]

(c) iofoto - Fotolia.com

Es lohnt sich, in der IT-Branche zu arbeiten. Das belegt jedenfalls die aktuelle Kienbaum-Vergütungsstudie. Nach den Zahlen der Gummersbacher verbuchen IT-Führungskräfte und Spezialisten in IT-Firmen ein durchschnittliches Plus von 3,6 Prozent. Dagegen stiegen die Gehälter für Informatiker in allen übrigen Branchen nur um durchschnittlich 2,9 Prozent. Ein genauerer Blick zeigt dabei, wie sich die durchschnittliche Steigerung in der IT-Branche verteilt: Geschäftsführer und IT-Führungskräfte erhalten 3,7 Prozent mehr, IT-Spezialisten bekommen 3,3 Prozent mehr und Sachbearbeiter 3,6 Prozent.In der Führungsebene verdienen Vertriebsleiter in IT-Unternehmen mit 128.000 Euro jährlich am meisten. Hi...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel