Verlorene Smartphones gefährden Unternehmen

Laut einer Umfrage von Oracle sind sich vor allem junge Mitarbeiter der Sicherheitsrisiken beim Umgang mit Unternehmensdaten auf mobilen Endgeräten nicht bewusst. 73 Prozent haben sogar angegeben, das Smartphone schon einmal verloren zu haben. [...]

(c) Rainer Sturm/pixelio.de

Insbesondere junge Mitarbeiter schätzen heute den Mehrwert und Komfortgewinn, den mobiles Arbeiten mit sich bringt. Die Generation digitaler Natives hat Handy & Co. stets griffbereit und immer dabei. Die Grenzen zwischen privater und geschäftlicher Nutzung verschwimmen dabei zusehends. Das fördert zwar einerseits den Umgang aufgrund der Vertrautheit mit den Geräten, einige aus dem Privatleben übernommene Verhaltensweisen sind jedoch im beruflichen Umfeld weniger ideal.Laut einer kürzlich von Oracle durchgeführten Umfrage verlieren junge Arbeitnehmer mobile Geräte aber häufiger und werden zudem öfter bestohlen als ihre älteren Kollegen. So greifen 71 Prozent der Befragten im Alter von 16 bis ...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

News

WLAN aus. Mesh-WLAN an!

Viele haben in den letzten Wochen und Monaten das Wohnzimmer verschönert und das Home-Office umgestaltet. Doch nicht überall ist ein stabiles WLAN verfügbar. Warum? Weil das WLAN des Routers zu schwach ist, um das ganze Zuhause mit schnellem Internet zu versorgen. […]

Kommentar

Digital Resilience – widerstandsfähiger und wettbewerbsfähiger aus Krisen hervorgehen

Aufgrund der Corona-Pandemie haben viele Unternehmen auf Home Office umgestellt. Diese Umstellung bringt neben Vorteile jedoch auch neue Herausforderungen mit sich. Der beste Weg, um solche unvorhersehbaren Zeiten zu meistern, besteht daher darin, die digitale Widerstandsfähigkeit als Einzelpersonen und als Organisationen weiter auszubauen. Das Buzzword dahinter: Digital Resilience. […]