Wissenserwerb per Mikro-Lernen

Das österreichische Unternehmen KnowledgeFox hat ein neuartiges Micro-Learning-Systerm für Unternehmen entwickelt. Jetzt ist der Medienkonzern Bonnier mit Sitz in Stockholm bei KnowledgeFox eingestiegen. [...]

Karmo Kaas-Lutsberg von Bonnier und KnowledgeFox-Chef Peter A Bruck. (c) KnowledgeFox
Karmo Kaas-Lutsberg von Bonnier und KnowledgeFox-Chef Peter A Bruck.

Nach dem Einstieg des schwedischen Medienkonzerns Bonnier bei dem von ihm 2012 gegründeten Unternehmen KnowledgeFox besteht für den Kommunikationswissenschaftler Peter A. Bruck kein Zweifel: "2017 wird das Jahr des Mikro-Lernens." Doch was genau ist Mikro-Lernen? "Mikro-Lernen ist ist ein völlig neues Konzept des Lernens: es handelt sich dabei um ein Just-in-time-Lernen, das die Mitarbeiter zu dem Zeitpunkt abholt, an dem sie am neugierigsten sind, an dem sie etwas gerade wissen wollen", erklärt KnowledgeFox-Chef Peter A. Bruck.Damit  erhöht Miko-Lernen die Agilität eines Unternehmens, was aber nicht heißt, dass es notwendigerweise nach flachen Hierarchien verlange, fügt Bruck hinzu. Sollten...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel