„Ziel ist durchgängige Digitalisierung“

Die COMPUTERWELT hat Michael T. Sander, Geschäftsführer von proALPHA Software Austria, über den Digitalisierungsgrad der heimischen Unternehmen und die Themenschwerpunkte seines Unternehmens für 2020 befragt. [...]

Michael T. Sander ist CEO von proALPHA Software Austria. (c) Erich Reismann
Michael T. Sander ist CEO von proALPHA Software Austria. (c) Erich Reismann

Wie hoch ist 2020 der Digitalisierungsgrad der heimischen Unternehmen?

Die Wichtigkeit der Digitalisierung wurde bereits von den meisten Unternehmen erkannt, doch die Umsetzung ist teilweise noch nicht so weit fortgeschritten, wie sie es sein sollte. Manche Unternehmen befinden sich zurzeit noch in einem gefährlichen Halbschlaf. Laut einer 2019 erschienenen Studie des KSV1870 geben 68 Prozent der befragten österreichischen Unternehmen an, keine digitale Agenda zu besitzen oder zu planen, um ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen.

Das sind mehr als zwei Drittel – und das ist bedenklich. Vor allem, da 84 Prozent der Unternehmen sehr wohl erkennen, dass die Digitalisierung den ei...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Nur ein Lebensmittler befindet sich im Ranking der Top-100-Onlineshops. (c) Pixabay
News

Deutschlands Top-100-Onlineshops

Der deutsche E-Commerce kann sich auch in 2019 über ein zweistelliges Umsatzwachstum der Top-100-Onlineshops freuen. Die Steigerung im Vergleich zum Vorjahr beträgt 11,6 Prozent bei einem Gesamtjahresumsatz von 37,52 Mrd. Euro. Dies ergab die Studie E-Commerce-Markt Deutschland 2020 von EHI und Statista, aus der nun das Ranking der Top-100-Onlineshops erscheint. […]

Es liegt in der Verantwortung der Unternehmensleitung, ihre IT-Teams mit entsprechenden Lösungen, Fähigkeiten und Verantwortlichkeiten auszustatten. (c) contrastwerkstatt - Fotolia
Kommentar

Wie Unternehmen auch nach der Krise die optimale Customer Experience erzielen

Der Druck auf IT-Abteilungen steigt: Sie sind weiterhin dafür verantwortlich, die reibungslose Funktionsfähigkeit von IT-Infrastrukturen und Anwendungen sowie IT-Sicherheit zu gewährleisten. Dies ist nötig, um nicht nur der verstreuten Belegschaft eine zufriedenstellende Digital Experience zu bescheren, sondern auch, um den sich verändernden Kundenerwartungen gerecht zu werden. […]