Zu viele Security-Lösungen im Einsatz

Der Einsatz mehrerer unterschiedlicher und meist isolierter Sicherheitslösungen führt zu erhöhtem Risiko. Zudem werden wichtige Funktionen oft deaktiviert, um die Performance nicht zu senken. [...]

(c) alphaspirit - Fotolia.com

Laut einer Umfrage von McAfee verbringen 34 Prozent der teilnehmenden Organisationen zu viel Zeit mit der Verwaltung ihrer Netzwerksicherheit, anstatt die Gefahren tatsächlich zu bekämpfen. Jeder sechste von mehr als 500 befragten IT-Entscheidern (15 Prozent) glaubt, dass seine Organisation zu viele verschiedene Sicherheitslösungen einsetzt, um der sich stetig weiterentwickelnden Bedrohungslage zu begegnen. Die Hälfte von ihnen (48 Prozent) setzt vier oder mehr verschiedene Sicherheitslösungen im eigenen Netzwerk ein.Unternehmen mit vielen, isolierten Sicherheitslösungen setzen sich jedoch einem höheren Risiko für Datenlecks aus. Laut der Befragung glauben 35 Prozent der IT-Entscheider, dass...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]