Zufriedene ERP-Anwender

Österreichische Unternehmen stellen ihren ERP-Lösungen durchaus ein gutes Zeugnis aus. Trotzdem gibt es aber auch etliche Kritikpunkte wie zum Beispiel die mobile Einsetzbarkeit der Lösungen oder deren Releasefähigkeit. [...]

Lösungen für Enterprise Resource Planning (ERP) haben sich in den meisten Unternehmen als zentrales Steuerungswerkzeug etabliert und leisten damit einen entscheidenden Beitrag zur Geschäftsentwicklung. Grund genug, dem ERP-Einsatz eine eigene Studie zu widmen, die seit nunmehr 12 Jahren regelmäßig von Trovarit durchgeführt wird. 340 der gut 2.500 Teilnehmer an der Studie "ERP in der Praxis" kamen aus Österreich und sprachen ihren ERP-Anbietern und -Systemen ein Lob aus. Sowohl für die Software als auch für die Dienstleistung vergaben sie die Gesamtnote "Gut". Betrachtet man die 39 bewerteten Aspekte zu System, Implementierungspartner, Projektverlauf und Wartungspartner im Detail, wird deutli...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Schlechte Arbeitsbedingungen schaden Freelancern. (c) pixabay
News

Gig-Economy gefährdet das Wohlbefinden

Die digitale Gig-Economy, in der Freelancer über Vermittlungsplattformen Aufträge finden, boomt weltweit. Doch oft sehr schlechte Arbeitsbedingungen gefährdeten auf Dauer das Wohlbefinden der Auftragsarbeiter, warnt eine aktuelle Studie der Universität Oxford. […]