Zuhause ist das neue Büro

Die Corona-Pandemie hat die IT nachhaltig verändert. Viele Unternehmen waren gezwungen von heute auf morgen neue Wege zu gehen. Auch im Heimnetz- und Smart-Home-Bereich hat sich Einiges getan. Was dabei vor allem zählt, ist Funktionalität und Qualität. [...]

Die Corona-Krise stellt nahezu alle Unternehmen und Betriebe vor gewaltige Herausforderungen. (c) Unsplash

In vielen Unternehmen hat man sich lange gegen einen Neuanfang bei der IT gewehrt. Mit der Corona-Krise hat sich das abrupt geändert. Alte Zöpfe, die noch vor wenigen Wochen als Heiligtum galten, wurden und werden radikal abgeschnitten. Denn die Corona-Krise stellt nahezu alle Unternehmen und Betriebe vor gewaltige Herausforderungen, die mitunter nur mit brachialen Umbrüchen zu bewältigen sind. Allein im Mittelstand müssen Tausende von Geschäftsführern und IT-Entscheidern dafür sorgen, dass der Betrieb so normal wie eben möglich aufrechterhalten wird. Vor allem dort, wo das Arbeiten von zuhause noch komplettes Neuland war, mussten quasi über Nacht neue Strukturen aufgebaut werden.Aber auch ...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel

Es liegt in der Verantwortung der Unternehmensleitung, ihre IT-Teams mit entsprechenden Lösungen, Fähigkeiten und Verantwortlichkeiten auszustatten. (c) contrastwerkstatt - Fotolia
Kommentar

Wie Unternehmen auch nach der Krise die optimale Customer Experience erzielen

Der Druck auf IT-Abteilungen steigt: Sie sind weiterhin dafür verantwortlich, die reibungslose Funktionsfähigkeit von IT-Infrastrukturen und Anwendungen sowie IT-Sicherheit zu gewährleisten. Dies ist nötig, um nicht nur der verstreuten Belegschaft eine zufriedenstellende Digital Experience zu bescheren, sondern auch, um den sich verändernden Kundenerwartungen gerecht zu werden. […]