20% Investitionsprämie für Digitalisierung zum Jubiläum!

Die angekündigte Investitionsprämie kommt im Bereich Digitalisierung mit 14%. 2020 feiert die free-com GmbH 20-jähriges Bestehen und erhöht deswegen auch die Prämie auf 20%. [...]

(c) free-com

Das umfangreiche Maßnahmenpaket der österreichischen Regierung schafft Anreize zur Investition in das Anlagevermögen. Es veranschlagt 7% Förderung für materielle und immaterielle aktivierungspflichtige Neuinvestitionen in das abnutzbare Anlagevermögen eines Unternehmens mit österreichischem Standort. Fallen die Investitionen in die Bereiche Digitalisierung, Ökologisierung und Gesundheit/Life-Science, beträgt die Investitionsprämie sogar 14%!  
 
Ein spannendes Förderprogramm insbesondere für Unternehmen, die jetzt in die Digitalisierung ihrer Arbeitsprozesse investieren wollen. Besonders nach den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass unternehmenskritische Prozesse in analoger, papierbasierter Form oftmals zu unflexibel und komplex sind. Können sie aber digital und ortsunabhängig weitergeführt werden, gewinnt das Unternehmen an Sicherheit und Resilienz gegenüber außergewöhnlichen Situationen.  
 
Erhöhung der Investitionsprämie auf 20% bei free-com GmbH
Die in den nächsten 6 Monaten angebotene Investitionsprämie ist ein gutes Momentum, um geplante oder neue Digitalisierungsprojekte umzusetzen. Die free-com nimmt zusätzlich das 20-jährige Firmenjubiläum als Anlass, die Prämie auf insgesamt 20% aufzustocken: 14% staatliche Förderung + 6% Rabatt auf die jeweiligen Lizenzen. Somit sind die Lösungen, unter anderem die intelligente Eingangsrechnungsverarbeitung und -freigabe, smart ORDER zur intelligenten Bestellverarbeitung und das integrierte Dokumentenmanagement auf Basis von SharePoint bzw. Microsoft365, in den nächsten 6 Monaten mit 20% Rabatt erhältlich. Das Angebot ist an die Investitionsprämie gekoppelt, genauere Informationen können hier abgerufen werden.

Aktuell besonders gefragt: E-Rechnung
Besonders die automatisierte Eingangsrechnungsverarbeitung ist im Moment gefragt. Von der KI-gestützten Datenextraktion bei Entgegennahme der Rechnung bis zur rechtssicheren Archivierung bietet die free-com mit smart INVOICE in Kombination mit smartWorkflow eine durchgängige, user-optimierte Lösung. Das selbstlernende System validiert die Rechnungsdaten automatisch, der mehrstufige, multimandanten-fähige Freigabeprozess kann auch mobil unkompliziert durchgeführt werden. Damit fallen langwierige und fehleranfällige Freigabeprozesse im Haus weg, die Eingangsrechnungsverarbeitung ist stattdessen schnell, kostensparend und nachhaltig. Zwei kommende Webinar-Termine geben noch mehr Einblick in die Vorteile von smart INVOICE.


Weiterführende Links:
E-Rechnung: https://www.free-com.at/loesungen/e-rechnung.html
Investitionsprämie: https://www.free-com.at/news-events/informationen-zur-oesterreichischen-investitionspraemie.html


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*