Automatisiertes Bestellen für Außendienst

Manuelle Auftragseingaben gehören im Außendienst der Vergangenheit an. Bestellungen werden heute online und in Echtzeit erfasst und dank EDI direkt im unternehmenseigenen System verarbeitet. [...]

Neben den dank Elektronischem Datenaustausch (EDI) voll automatisierten Bestellabläufen gibt es für Hersteller – egal ob aus dem Lebensmittel-, Drogeriehandel oder aus anderen Branchen – vor allem in der Zusammenarbeit mit kleineren Handelspartnern einen weiteren wichtigen Vertriebsweg: Den persönlichen Kontakt durch den Außendienst.

Dieser besucht seine Kunden in regelmäßigen Abständen, um ihnen neue Produkte vorzustellen, Konditionen zu vereinbaren und natürlich, um Bestellungen aufzunehmen. So werden beispielsweise beim Medizinproduktehersteller Dr. Schmidgall viele Apotheken, beim Gewürzhersteller Kotányi hingegen Gastronomiebetriebe, und kleine Lebensmittelgeschäfte betreut.

Der Bestellablauf „on-the-road“ war dabei bisher oft der gleiche: Der Außendienstmitarbeiter nahm die Bestellung vor Ort manuell auf und konnte diese erst zeitversetzt und abermals manuell ins Bestellsystem eingeben. Das bedeutete in der Praxis, dass dieser oft nochmal zurück ins Büro fahren musste, damit die Bestellung auch tatsächlich am selben Tag rausgeht. Und eine große Zettelwirtschaft obendrein. Alles in allem eine sehr aufwändige und zum Teil auch sehr fehleranfällige Abwicklung, die – zumindest bei Kotányi und Dr. Schmidgall – nun der Vergangenheit angehört.

Der Außendienst beider Unternehmen nutzt nämlich seit kurzem buyIT – ein Online-Bestellportal, mit dem Bestellungen direkt beim Kunden oder kurz danach über PC oder Tablet online erfasst werden können. Für Brigitte Knapp, Leiterin Finanzen & Controlling bei der Dr. Schmidgall GmbH & Co KG erweist sich diese automatisierte Auftragsverarbeitung als „sehr anwenderfreundlich! Unsere Mitarbeiter brauchen lediglich ein internetfähiges Notebook und die Aufträge können problemlos in unser ERP-System eingespielt werden“.

Dass buyIT nicht nur für die Bestellerfassung praktisch ist, weiß inzwischen auch Martin Lorenz, CIO der Kotányi GmbH: „Man behält auch unterwegs stets den Überblick über aktuelle Bestellungen. Dies ermöglicht unserem Außendienst eine optimale Beratung von Kunden“. Übrigens funktioniert buyIT nicht nur branchenübergreifend, sondern kann auch hinsichtlich Sortimentslisten, Preisen und Konditionen individuell an jedes Unternehmen angepasst werden.

Vorteile von buyIT für AußendienstmitarbeiterInnen

  • Einfache, orts- und zeitunabhängige Auftragseingabe
  • Integration in bestehende EDI-Prozesse
  • Automatisiertes Update für Produktstammdaten
  • Individuelle Anpassung von Sortiment, Preislisten und Rabatten für jeden Kunden
  • Automatisierte Auftragsverfolgung

https://www.editel.at

Werbung


Mehr Artikel

ACP wurde nach 2017 auch 2018 erneut Partner of The Year in Österreich.
News

Fortinet zeichnet rot-weiß-rote Top-Partner aus

Im Rahmen seiner Partnerkonferenz PartnerSync hat Fortinet Anfang Juni in Wien seine erfolgreichsten, heimischen Vertriebspartner gekürt. In fünf Kategorien wurden die besten IT-Dienstleister und Lösungsanbieter ausgezeichnet, die sich im vergangenen Jahr durch ihr hohes Engagement für Fortinet sowie ihre Expertise im Bereich Netzwerksicherheit abgehoben haben. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .